Altägyptisches Grab eines Goldschmieds entdeckt

Im oberägyptischen Luxor ist ein aus der Antike erhaltenes Grab eines Goldschmieds entdeckt worden. Der Fund datiert aus der Epoche des Neuen Reiches (16. bis 11. vorchristliches Jahrhundert), wie das Ministerium für Altertümer gestern mitteilte. Der Fundort liegt in der altägyptischen Nekropole Draa Abul Naga an der Westseite des Nils. Zu dem Fund zählen auch die Mumien einer Frau und ihrer zwei Kinder sowie zahlreiche andere Beigaben.

Buchfreunde der Ägyptologie

Die Buchfreunde der Ägyptologie haben als Teil der Ägyptologischen Gesellschaft Wien das Ziel, über Spenden den Buchbestand des Instituts der Ägyptologie an der Universität Wien zu erhalten und zu erweitern.

Falls Sie Interesse haben, ein Buch zu spenden, werden wir es mit einem Schenkungsetikett versehen.

Ebenso möchten wir alle an der Ägyptologie Interessierten über Neuigkeiten am Buchmarkt informieren.

Mag. Gerda Esche wird als unsere erste Bibliotheksreferentin Patenschaften für neue Bücher am Institut für Ägyptologie koordinieren. Wir freuen uns auf eure Unterstützung!
https://www.buchfreunde-aegw.at

 

Bericht: Reise nach Ägypten

Liebe Reisende und andere Leser,
ich war diejenige, die sich am meisten auf diese Reise gefreut hat. Aber wahrscheinlich behauptet das jeder.
Die Reise war perfekt organisiert. Alles klappte hervorragend.

Seite 1 von 3