Dutzende Katzenmumien in Ägypten entdeckt

Forscherinnen und Forscher haben in Ägypten Dutzende Katzenmumien in Grabkammern entdeckt. In drei Gräbern nahe der Hauptstadt Kairo seien die
konservierten Tiere gefunden worden, teilte Antikenminister Chaled al-Enani am Wochenende mit. Die Kammern hätten als Nekropole für die mehr als
3.000 Jahre alten Katzen gedient. Zudem seien auch 100 vergoldete Holzstatuen von Katzen entdeckt worden sowie eine Skulptur aus Bronze, die der Katzengöttin Bastet – die als Schutz gegen das Böse und Göttin der Fruchtbarkeit verehrt wurde – gewidmet war. Andere Statuen aus Holz stellen einen Löwen, eine Kuh und einen Falken dar. Schon vor rund 4.000 Jahren hielten reiche Ägypter Katzen als Haustiere. Sie wurden sogar aus dem Reich der Alten Ägypter exportiert. Tiere allgemein spielten für die Verehrung der Götter eine große Rolle. Forscher gehen davon aus, dass Dutzende Millionen Tiere mumifiziert wurden.


Nachzulesen hier: https://orf.at/stories/3100301/

Acht Mumien in Pyramidenkomplex entdeckt

Südlich von Kairo haben ägyptische Archäologen bei Ausgrabungen in einem Pyramidenkomplex acht Mumien entdeckt. Drei der rund 2300 Jahre alten Mumien seien gut erhalten, teilte das ägyptische Ministerium für Altertümer am Mittwoch mit. Demnach legten die Forscher die Gräber mit den acht
Särgen in der Pyramide von Pharao Amenemhet II. in der Totenstadt von Dahschur frei.


Nachzulesen hier: https://www.krone.at/1816866

Bau des Grand Egyptian Museum

Wenn es fertig ist, soll es das größte archäologische Museum der Welt werden. Doch noch wird hektisch gebaut am „Grand Egyptian Museum“, das bei seiner Eröffnung in zwei Jahren 50.000 Stücke aus der altägyptischen Zeit zeigen wird - darunter auch erstmals den gesamten Fund aus dem 1922 entdeckten Grab des Pharaos Tutenchamun. Neben dem Museum wird das Gebäude auch das größte Restaurierungszentrum der Welt beinhalten.
Nachzulesen hier: https://orf.at/stories/3101527/

Tomb of a female high official (Giza)

An Egyptian archaeological mission led by Dr. Mostafa Waziry, Secretary General of the Supreme Council of Antiquities has discovered an Old Kingdom tomb of a lady called “Hetpet” who was a high official in the royal palace during the end of the fifth Dynasty.

Seite 1 von 4